Partner
  • Bjoern

Geräucherte Baconjam mit Pflaumen & Rum


Baconjam ist wie Pulled Pork. Man sollte immer ein Gläschen parat haben. Man kann sie für Burger nehmen, als Brotauftrich, zum Dippen oder zu Fleisch essen Ich hatte ja schon mal eine Variante mit Whisky gemacht. Dieses mal ist die Basis (neben dem Bacon natürlich) die Pflaume und ein guter Schuss Rum.

Ich finde Pflaume und Rum passt perfekt zusammen und da Bacon ja alles besser macht, kann also eigentlich nichts schief gehen.

Für rund 560g fertige Baconjam braucht Ihr folgende Zutaten:


  • 350g Bacon

  • 180g Schalotten

  • 3 Zehen Knoblauch

  • 1 TL geräucherte Paprika

  • 1 TL Zimt

  • 1 TL bunter Pfeffer

  • 0,5 EL Tabasco

  • 60ml guter Rum

  • 100ml Ahornsirup

  • 40ml dunkler Balsamicoessig

  • 70g brauner Zucker

  • 400g Pflaumen

Um nachher die Baconjam in Ruhe kochen zu können, solltet Ihr erst mal alles vorbereiten. Der Bacon wird klein geschnitten, genau wie der Knoblauch, die Schalotten und die Pflaumen. Da zum Schluss eh noch mal alles püriert wird, ist die Größe nicht wirklich entscheidend.


Und los geht's. Als erstes muss der Bacon in einer Pfanne langsam ausgelassen werden. Feuert den Herd dazu nicht zu hoch, da der Bacon sonst schnell verbrennt. Nach 20-30 Minuten sollte es in der Pfanne schön blubbern. Sobald es anfängt, leicht zu schäumen, ist es Zeit, den Bacon aus der Pfanne zu nehmen. Schüttet das Fett in eine Hitzebeständige Schüssel und schüttet es auf keinen Fall weg. Das ist flüssiges Gold und bei den nächsten Bratkartoffeln werdet Ihr dankbar sein...

2 EL von dem Fett kommen wieder in die Pfanne. Gebt nun die Schalotten und den Knoblauch in die Pfanne und lasst es kurz anbraten. Gebt dann die Pflaumen dazu und lasst es nochmals für weitere 5 Minuten anbraten. Rührt gelegentlich um.

Dann kommen alle restlichen Zutaten hinzu (auch der Bacon). Rührt alles gut durch.

Jetzt gibt es 2 Möglichkeiten. Entweder Ihr lasst die Masse auf dem Herd für gute 30-40 Minuten leicht einköcheln oder wenn Ihr ein paar Raucharomen haben möchtet, lasst ihr sie auf dem Grill einköcheln und legt noch einen Chunk dazu. Ich finde, das Raucharoma passt super zu der Baconjam. Daher habe ich sie auf dem Kugelgrill gemacht.

Auf dem Gasgrill funktioniert das aber genauso. Regelt den Grill bei ca. 200 Grad ein und lasst die Marmelade indirekt vor sich hin köcheln.

Zwischendurch solltet Ihr immer mal wieder durchrühren, damit nichts ansetzt.

Die fertige Baconjam kann zum Schluss dann noch püriert und anschließend in Gläser abgefüllt werden.

Lasst sie Euch schmecken. Bisher ist dieses Rezept mein neuer Favorit... :-)


#Bacon #Baconjam

0 Ansichten
Mitglied
KCBS
kantenbruch 290.jpg
DICK_Logo_aufschwarz.jpg
monolith-logo-final-weißaufschwarz.jpg

Folge mir auch hier

​© Bjoern Terhorst - Impressum

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Pinterest Icon