Partner
  • Bjoern

Geplankte Apfel-Zimt-Küchlein


Wer noch auf der Suche nach einem tollen Dessert oder einer Kleinigkeit zum Kaffee ist, sollte sich das Rezept genau anschauen. Ich persönlich finde ja eh, dass man das ganze Jahr über Zimt essen kann, aber jetzt in die Herbstzeit passt es natürlich ganz besonders gut.

Die Zutaten reichen für 12 kleine Küchlein. Wenn sie noch schön warm sind, passt eine Kugel Vanilleeis sehr gut dazu.


  • 800g Äpfel

  • Saft einer halben Zitrone

  • 2 TL Zimt

  • 100g Butter

  • 80g Zucker

  • 1 Beutel Vanillezucker

  • 1 Prise Salz

  • 3 Eier

  • 1/2 Beutel Backpulver

  • Puderzucker zum bestäuben

  • 200g Mehl#

Die Äpfel werden geschält und in kleine Stücke geschnitten. Die Stücke bilden quasi die Basis der Küchlein und werden dann von dem Teig zusammen gehalten. Gebt direkt den Zimt und den Zitronensaft dazu und mischt alles gut durch.

Heizt nun den Grill schon mal auf 200 Grad vor.


In der Zwischenzeit die weiche Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und Salz so lange schaumig rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Nun die Eier unterrühren. Schlagt den Teig auf höchster Stufe. Siebt jetzt das Mehl und das Backpulver darüber und hebt es unter.

Nun die Äpfel mit in den Teig geben und ebenso unterheben.


Die Planken braucht Ihr nicht zu wässern. Gebt nun mit einem Esslöffel die Häufchen auf die Planken und backt sie dann ca. 25 Minuten im Grill.

Ihr könnt die Kuchen direkt auf der Planke servieren oder aber auf einem Teller. Beides lecker! :-)


#Kuchen #Planke

11 Ansichten
Mitglied
KCBS
kantenbruch 290.jpg
DICK_Logo_aufschwarz.jpg
monolith-logo-final-weißaufschwarz.jpg

Folge mir auch hier

​© Bjoern Terhorst - Impressum

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Pinterest Icon