• Bjoern

Gefüllte Kartoffelschalen vom Grill

Mit was man die Kartoffelschalen füllt, habe ich mal bewusst offen gelassen. Denn hier ist alles möglich. Mann kann sie mit Gemüse oder Fleisch füllen oder aber auch mit dem "Fruchtfleisch", welches man beim Aushöhlen der Kartoffel erhält.


Und genauso habe ich es gemacht. Ich habe die Kartoffen mit einer Bärlauch-Pesto gemischt und das Püree in die Häute gegeben. Aber der Reihe nach...



Folgende Zutaten braucht Ihr für 4 Personen (als Beilage):

  • 4 große Kartoffeln

  • Olivenöl

  • Salz

  • 150 g Butter


Für die Pesto

  • 4 EL Sonnenblumenkerne

  • 150 g Bärlauch

  • 40 g Parmesan

  • etwas Salz

  • 100 - 200 ml Olivenöl

Heute könnt Ihr direkt mal den Grill vorheizen, denn die Kartoffeln kommen direkt auf den Grill, sobald dieser die 200 Grad indirekte Hitze erreicht hat.



Ich habe die Häute MiniMax von Big Green Egg zubereitet. So habe ich von der Buchenholzkohle ein tolles Aroma an die Kartoffeln bekommen und der Keramikgrill hält die Temperatur konstant über mehrere Stunden (ja, Ihr braucht etwas Zeit).



Benetzt die Kartoffeln rundherum mit dem Olivenöl und salzt sie. Legt sie dann auf den Grill und lasst sie dort für gute 45 Minuten garen.


In der Zwischenzeit könnt Ihr Euch nun um die Pesto kümmern. Röstet dazu die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne zusätzliches Fett an. Sobald sie anfangen zu duften, nehmt sie aus der Pfanne.



Reibt den Parmesan. Gebt den Bärlauch mit den gerösteten Kernen in einen zylindrischen Behälter, gebt den Parmesan dazu und püriert nun alles mit einem Mixer, während Ihr das Olivenöl langsam einlaufen lasst. Wenn Eure gewünschte Konsistenz erreicht ist, schmeckt die Pesto noch mit etwas Salz ab.


Wenn die Kartoffeln nach ca. 45 Minuten weich sind (am besten kurz