Partner
DICK_Logo_aufschwarz.jpg
  • Bjoern

Cole-Slaw

Es war mal wieder Zeit für leckere Ribs (das Rezept kommt am kommenden Montag) und zu Ribs passt ein guter ColeSlaw eigentlich immer. Die heutige Variante wird mit knackigen Nüssen saftigen Granatapfelkernen zubereitet.



Folgende Zutaten braucht Ihr für eine Beilage von 4 Personen:

  • 200g Joghurt

  • 30g Mayonnaise (1 Ei, 150ml Rapsöl, Salz, Pfeffer, 1 TL Senf, Saft von 1/4 Zitrone, 1 TL Zucker)

  • 50ml Honig

  • 2 EL Apfelessig

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1 kleiner Kopf Weißkraut

  • 2 Karotten

  • 1 Apfel

  • 2 Frühlingszwiebeln

  • 1/2 Granatapfel (Kerne davon)

  • 30g geräucherte oder geröstete Nüsse

Entfernt zunächst die äußeren Blätter des Kohls und hobelt ihn dann fein. Die Karotten werden geschält und auch fein gehobelt. Ich habe einen Zestenschneider verwendet. Damit bekommt man schöne dünne Streifen der Karotte.

Apfel und Frühlingszwiebeln werden ebenfalls fein geschnitten und zusammen mit den Granatapfelkernen, dem Kohl und den Karotten vermischt.



Für das Dressing vermischt Ihr den Joghurt, die Mayo, den Honig, Apfelessig miteinander und schmeckt es mit Salz und Pfeffer ab.

Ich empfehle Euch, die Mayo selbst zu machen. Das dauert 2 Minuten und schmeckt um Welten besser, als fertig gekaufte. Füllt die Zutaten dazu in einen Messbecher (das Öl zuletzt) und haltet dann kurz den Stabmixer hinein. Fertig ist die Mayonnaise.


Gebt das Dressing zum Salat, vermischt alles und lasst es für einige Stunden ziehen (am Besten sogar über Nacht).


Die Nüsse werden dann kurz vorm Servieren gehackt und unter den Salat gemischt.


Lasst es Euch schmecken.



162 Ansichten
Mitglied
KCBS
kantenbruch 290.jpg
Partner - Fleisch
logo_schwarz.jpg
ottogourmet.jpg
logomenu_deu_edited.png
Big Green Egg - BGE

Folge mir auch hier

​© Bjoern Terhorst - Impressum

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Pinterest Icon