• Bjoern

Fougasse vom Grill

Fougasse ist eigentlich ein provenzalisches Brot aus Hefeteig. Hier gibt es unzählige Varianten, welche Zutaten man mit in das Brot einbackt.


Ich habe mir für eine Variante mit Kirschtomaten, frischen Kräutern und einem kräftigen Käse entschieden.


Eine klasse Beilage, die wir nun öfter machen werden.



Inspiriert wurde ich übrigens von dem Buch "Türkisch grillen" von Metin Calis, welches kürzlich vom HEEL-Verlag herausgegeben wurde.


Neben den vielen Türkischen Spezialitäten vom Grill sind auch einige Rezepte für verschiedene Brote mit enthalten.


Das Buch ist eine tolle Inspiration, wenn man auch mal in andere Grill-Kulturen reinschnuppern möchte.






Im Originalrezept wurde mit Hartweizengrieß gearbeitet. Anstatt dessen habe ich aber Emmer Mehl verwendet. Das sorgt für einen kräftigen und rustikalen Geschmack, damit den süßen Tomaten, dem Käse und den Kräutern perfekt war.



Folgende Zutaten braucht Ihr für 2 Brote (Beilage für 4-5 Personen):

  • 250 g Weizenmehl

  • 200 g Emmermehl

  • 310 ml Wasser

  • 8 g frische Hefe

  • 1 TL Meersalz

  • 1 TL Honig

  • 1 EL Olivenöl

  • Fleur del Sel (z.B. von Salzgarten)

  • 12 Kirschtomaten

  • frische Kräuter (Rosmarin, Thymian, Oregano)

  • kräftiger und reifer Käse (z.B. geht auch Parmesan)


Gebt den Honig in das Wasser und löst anschließend die Hefe darin auf. Schüttet das Hefewasser zum Mehl und knetet den Teig für 15 Minuten.


Gebt erst jetzt das Olivenöl und das Salz zum Teig und knetet noch mal 10 Minuten weiter.