Partner
  • Bjoern

Whisky-Burger Deluxe


Burger gehen ja bekanntlich immer. Gelegentlich darf es da gerne auch mal etwas anders sein. Die Jungs waren zum Skatabend, also gab es einen Whisky-Burger Deluxe.

Der Whisky wird zum einen in das Fleisch einmassiert, zum anderen bekommen die Patties beim Grillen auch noch mal eine feine Lasur verpasst. Eine tolle und sehr rustikale Variante, die ich so sicher nochmal machen werde.

Folgende Zutaten braucht Ihr für 3 Personen:


  • 900g Rinderhack

  • 12 Scheiben Cheddar

  • 6 Burger-Buns

  • 12 Scheiben Bacon

  • 230ml Ananassaft

  • 1 EL Olivenöl

  • 1 Zwiebel

  • 3 Zehen Knoblauch

  • 6 EL brauner Zucker

  • 1 TL Ingwer (granuliert)

  • 115ml Sojasauce

  • 60ml Wasser

  • 1 TL roter Tabasco

  • 80ml Whisky

  • Salz, Pfeffer

  • Was man so für Burger braucht - Salat, Tomate, karamellisierte Zwiebeln, BBQ Sauce,...

Bereitet zuerst die Glasur für die Burger zu. Hackt dazu die Zwiebel und den Knoblauch fein und bratet beides in einem Topf mit einem Schluck Olivenöl an. Wenn die Zwiebel glasig ist, löscht Ihr das Gemüse mit dem Ananassaft, 4 EL des Whiskys, der Sojasauce und dem Wasser ab. Rührt nun noch den Zucker, den Ingwer und den Tabasco unter, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Lasst die Sauce nun so lange köcheln, bis sie eine sirupartige Konsistenz hat.

Nun kommt das Fleisch an die Reihe. Gebt den restlichen Whisky zum Fleisch und würzt es noch nach Euren Vorlieben. Ich habe die Mischung "Best for Burger" der Metzgerei David genommen (genau, wie das Hackfleisch als solches). Knetet alles gut ein und formt Euch dann 6 Patties zu je 150g Hackfleisch.

Und ab geht es an den Grill.

Heizt den Grill so auf, dass Ihr bei rund 220 Grad einen direkten und einen indirekten Bereich habt. Im indirekten Bereich könnt Ihr auch schon mal den Bacon grillen, bis er knusprig ist. Wenn Ihr übrigens mal Euren eigenen Baccon machen wollt, schaut Euch mal diesen Beitrag an.


Die Patties werden erstmal direkt angegrillt. Zeitangaben sind hier immer schwierig, da man nie weiß, wie dick die Patties sind oder wie der persönliche Lieblingsgarpunkt ist. Für mich persönlich darf das Fleisch in der Mitte ruhig noch rosarot sein. Meine Patties hatten einen Durchmesser von etwa 9cm und ich habe sie nach 4 Minuten gewendet.

Wenn Ihr die Patties gewendet habt, pinselt Ihr die bereits angegrillte Seite großzügig mit der Whiskysauce ein und gebt dann den Käse zum überbacken darüber. Sobald der Käse geschmolzen ist, könnt Ihr den Burger zusammenbauen.

Toastet auch die Buns kurz an den Schnittseiten an. Auch diese sollten beim Zusammenbau des Burgers noch mit der Whiskysauce eingepinselt werden.

Folgende Kombination kann ich Euch sehr empfehlen - Salat, Pattie, karamellisierte Zwiebeln, Bacon.

Der Whisky kommt bei dem Burger richtig gut zur Geltung und er trägt seinen Namen zu Recht! Wenn Ihr Whisky mögt, probiert ihn unbedingt mal aus.


#Beef #Hack #Burger #Whisky #Whiskey

133 Ansichten
Mitglied
KCBS
kantenbruch 290.jpg
DICK_Logo_aufschwarz.jpg
monolith-logo-final-weißaufschwarz.jpg
Partner - Fleisch
logo_schwarz.jpg
ottogourmet.jpg
logomenu_deu_edited.png

Folge mir auch hier

​© Bjoern Terhorst - Impressum

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Pinterest Icon