Partner
  • Bjoern

Sweet Chicken Tacos


Ich liebe Tacos... Und trotzdem gibt es sie leider viel zu selten. Egal, wie sie gefüllt sind, sie sind einfach immer lecker. Dieses mal habe ich sie mit Hähnchenbrust gemacht, die vorher in einer süß-pikanten Marinade eingelegt wurde. Aber der Reihe nach... :-)


Wie Ihr die Tacos backt, erfahrt Ihr in meinem Taco-Special. Das Maismehl habe ich in diesem Fall einfach durch Weizenmehl ersetzt, da ich kein Maismehl mehr hatte. Der Rest der Zubereitung unterscheidet sich dabei aber nicht.

Ansonsten braucht Ihr noch folgende Zutaten für 2 Personen:


  • 2 Hähnchenbrüste

  • 4 EL Sriracha Sauce

  • 2 EL Honig

  • 3 TL Limettensaft

  • 1 Avocado

  • 2 Maiskolben (vorgegart)

  • 2 Frühlingszwiebeln

  • 10 Cherrytomaten

  • 200g Joghurth

  • 1 EL frischer Koriander (gehackt)

  • 1 EL Pflanzenöl

  • 1 EL Olivenöl

  • Salz + Pfeffer

  • eine Prise Zucker

Da die Hähnchen ja eine Weile marinieren, solltet Ihr 1-2 Stunden Vorlauf einplanen. Vermischt 3 EL der Sriracha Sauce mit einem EL Honig und einem TL Limettensaft zu der Marinade zusammen und gebt die Hähnchenbrust in die Sauce. Ich habe das Fleisch in einem Gefrierbeutel mariniert.

In der Zwischenzeit könnt Ihr den Rest schon mal vorbereiten. Heizt den Grill auf 180 Grad direkte Hitze vor. Benetzt die Maiskolben mit dem Öl und salzt sie rundherum. Grillt die Kolben, so dass sie schöne Röstaroment bekommen.

Schneidet die Maiskörner im Anschluss herunter.

Die Frühlingszwiebeln werden einfach in Ringe geschnitten.

Tomaten und Avocado werden klein geschnitten und mit Olivenöl, Salz und Pfeffer abgeschmeckt.


Der Joghurt wird mit dem restlichen Limettensaft und Koriander vermischt und mit Salz und einer Prise Zucker abgeschmeckt.

Für das Topping wird die restliche Sriracha Sauce mit dem restlichen Honig vermischt.

Die Hähnchen habe ich auf dem Oberhitzegrill von Otto Wilde zubereitet. Ich wollte direkte Hitze und konnte so wunderbar vermeiden, dass die Marinade noch in die Flamme tropft. Grundsätzlich funktioniert das natürlich auch auf jedem anderen Grill. Wenn Ihr auch mit einem Oberhitzegrill arbeitet, ist es halt wichtig mit kleinster Stufe und größtem Abtand zu grillen, sonst verbrennt das Fleisch zu schnell und ist innen noch roh. Durch den Honiganteil in der Marinade wird das Fleisch relativ schnell dunkel.

Grillt die Hähnchenbrüste also von beiden Seiten an. Ziel sollte eine Kerntemperatur von etwa 80 Grad sein.


Lasst das Fleisch noch kurz ruhen, bevor Ihr es aufschneidet. Baut Euch dann die Tacos zusammen. Die Kombination aus der Süße, der Schärfe der Sriracha Sauce, der Frische des Joghurts ist einfach toll.

Lasst es Euch schmecken! :-)


#Tacos #Chicken #Hähnchen

0 Ansichten
Mitglied
KCBS
kantenbruch 290.jpg
DICK_Logo_aufschwarz.jpg
monolith-logo-final-weißaufschwarz.jpg

Folge mir auch hier

​© Bjoern Terhorst - Impressum

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Pinterest Icon