Partner
  • Bjoern

Südafrikanische Roastbeef Spieße


Diese Südafrikanisch eingelegten Roastbeef Spieße waren klasse und passen jetzt super in die Sommerzeit, da sie schön fruchtig sind. Zubereitet habe ich sie auf dem O.F.B. von Otto Wilde. Aber die schmecken natürlich auch von jedem anderen Grill.

Folgende Zutaten braucht Ihr für 2 Spieße:


  • 1 Roastbeef (400 g)

  • 1 Zwiebel

  • 2 Knoblauchzehen

  • 2 EL Rapsöl

  • 1 EL Curry

  • 1 EL brauner Zucker

  • 100 ml Himbeeressig

  • 150 ml Rum

  • 4 EL Aprikosenkonfitüre

  • 1 TL Stärke

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1 große rote Paprika

  • 70 g Räucherspeck

  • frischer Thymian

Für die Marinade würfelt die Zwiebel und den Knoblauch fein und bratet sie dann in dem Öl an. Gebt Curry und Zucker hinzu und mischt alles gut durch. Löscht die Masse anschließend direkt mit dem Rum und dem Essig ab.

Vermischt die Stärke mit 50ml Wasser und gebt dieses dann mit in den Top. Lasst nun alles aufkochen und schmeckt zum Schluss alles mit der Konfitüre, Salz, Pfeffer und dem Thymian ab.

Während die Marinade nun abkühlt, könnt Ihr Euch um das Fleisch kümmern. Schneidet dies in 2-3 cm große Würfel.

Schneidet auch den Speck und die Paprika in grobe Stücke, so dass sie für die Spieße einigermaßen mit der Anzahl der Fleischstücke übereinstimmen.

Gebt alles in die Schüssel mit der Marinade und stellt diese für mehrere Stunden kalt.

Vorm Grillen bereitet die Spieße vor und lasst sie ca. 1 Stunde bei Zimmertemperatur ziehen. Schüttet die restliche Marinade nicht weg. Kocht sie für ca. 5-10 Minuten ein. So könnt Ihr sie später noch als Sauce über die Spieße träufeln.

Fahrt den Oberhitzegrill hoch und nehmt den Rost heraus. Nach 3-5 Minuten kann es losgehen. Grillt die Spieße von allen vier Seiten kurz an, bis sie ordentlich Farbe bekommen haben.

Lasst sie zum Schluss noch kurz ruhen und dann kann gegessen werden. Das Roastbeef sollte in der Mitte noch medium sein.

Wenn Ihr keinen Oberhitzegrill habt, heizt Euren Grill für einen direkten Bereich mit sehr hoher Hitze an. Grillt die Spieße von allen 4 Seiten scharf an und lasst sie im Anschluss noch ein paar Minuten ruhen.

Viel Spaß beim Nachgrillen! :-)


#OFB #OttoWilde #Beef #Roastbeef #Spieß

0 Ansichten
Mitglied
KCBS
kantenbruch 290.jpg
DICK_Logo_aufschwarz.jpg
monolith-logo-final-weißaufschwarz.jpg

Folge mir auch hier

​© Bjoern Terhorst - Impressum

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Pinterest Icon