Partner
  • Bjoern

Steak mit Avocado Creme und Mais-Kroketten


Heute geht die Reise nach Mexiko... Ich habe schon immer gerne Mexikanisch gegessen, aber seit unserer Hochzeitsreise nach Mexiko damals habe ich mich endgültig in das Land verliebt. Daher ist es irgendwie immer etwas Besonderes, wenn ich ein mexikanisches Gericht zubereite.

Es gibt ein leckeres Ribeye Steak mit einer Avocado-Creme und Mais-Kroketten. Welches Steak Ihr nehmt, spielt eigentlich keine Rolle. Rindfleisch als kurzgebratenes Steak passt da immer. Egal, ob Ribeye, Roastbeef, Flank oder was auch immer für ein Cut.


Bringt etwas Zeit mit, denn gerade die Kroketten sind etwas aufwendiger. Aber ich verspreche Euch, es lohnt sich.

Folgende Zutaten braucht Ihr für 2 Personen:


  • 1 Steak (ca. 400g)

  • 1 Avocado

  • 1 Salatgurke, etwa 10 cm lang

  • 4 EL Schmand

  • Saft von 1 Limette

  • 1 Knoblauchzehe

  • ½ TL Worcestersauce

  • ½ TL Tabasco

  • ½ TL grobes Meersalz

  • ¼ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

  • 4 Cherrytomaten

  • 4 Maiskolben

  • 700ml Rapsöl

  • 2 Esslöffel ungesalzene Butter

  • 1,5 Esslöffel Mehl

  • 180ml Vollmilch

  • 80g Schafskäse

  • 1 Ei

  • 1,5 Tassen Panko (oder Paniermehl)

  • Salz

  • Frisch gemahlener Pfeffer

Fangt also direkt mal mit den Mais-Kroketten an. Heizt als erstes den Grill auf rund 200 Grad direkte und indirekte Hitze vor. Bei den Maiskolben kommt es drauf an, ob Ihr vorgegarte (im Vakuum verpackt) oder normale Maiskolben kauft. Die Vorgegarten sind theoretisch schon essbar. Die normalen müssen erstmal vorgegart werden.

Pinselt die Maiskolben also erstmal mit dem Öl ein und salzt sich anschließend rundherum. Grillt sie dann von allen Seiten an, bis sie schöne Röstaromen haben.

Nehmt die Kolben vom Grill und schneidet die Maiskörner herunter.

In einer Pfanne schmelzt Ihr nun die Butter und gebt dann das Mehl hinein. Unter ständigem Rühren wird das Mehl in der Butter für rund 1 Minute "gekocht". Rührt weiter und gebt die Milch hinzu. Wenn keine Klümpchen mehr vorhanden sind und die Flüssigkeit dicker wird, nehmt die Pfanne vom Herd.


Fügt nun den gegrillten Mais, den Schafskäse und das verquirlte Ei hinzu. Im Originalen wird hier eher Cojita-Käse verwendet. Das ist ein Kuhmilchhartkäse aus Mexiko. Da dieser hier aber eher schwierig zu bekommen ist, kann man alternativ auch Schafskäse verwenden.

Durch die Restwärme stockt das Ei etwas. Würzt die Masse noch mit Salz und Pfeffer und kühlt sie dann für gut eine Stunde im Kühlschrank runter.

In der Zwischenzeit könnt Ihr schon mal die Avocado-Creme zubereiten. Das ist relativ einfach. Und wenn Ihr eine Küchenmaschine habt, um so einfacher. Halbiert, entkernt und schält die Avocado und auch die Salatgurke. Gebt beides zusammen mit dem Schmand, dem Limettensaft, der Knoblauchzehe, Worcestersauce, Tabasco, Salz und Pfeffer in den Mixer und püriert alles zu einer Creme. Schneidet die Cherrytomaten fein und mischt diese auch unter die Creme. Sie erinnert an eine Guacamole. Durch die Gurke und den Tabasco bekommt sie aber noch mal eine besondere Frische.


Wenn die Maismasse abgekühlt ist, kann es weitergehen. Schüttet das Panko in einen Teller. Aus der Masse nehmt Ihr nun 1,5-2 Eslöffel von der Masse und formt daraus Bällchen, die Ihr dann vorsichtig im Panko wälzt und auf einen mit Backpapier ausgelegten Teller legt. Die Bällchen sind von der Konsistenz her sehr "fluffig". Bevor sie nachher ausgebacken werden, müssen diese erst mal noch 1-2 Stunden eingefroren werden. Ansonsten würden sie im heißen Fett direkt auseinander brechen.

Im heißen Fett werden die Bällchen frittiert, bis sie eine schöne goldene Farbe haben. Stellt sie dann im Ofen oder im Grill warm, während Ihr noch Euer Steak zubereitet.

Heizt Euren Grill vor, um das Steak nach Eurem Geschmack zu grillen. Ich habe das Ribeye eine Stunde vor dem Grillen aus der Kühlung genommen, habe es dann trocken getupft, gesalzen, scharf angegrillt und es dann ruhen lassen.

Für mich war es ein wirklich rundes Gericht. Die Avocado-Creme passt super zu Rindfleisch und die Maisbällchen waren eine toll Beilage.

Lasst es Euch schmecken! :-)


#Steak #Ribeye #Guacamole

0 Ansichten
Mitglied
KCBS
kantenbruch 290.jpg
DICK_Logo_aufschwarz.jpg
monolith-logo-final-weißaufschwarz.jpg

Folge mir auch hier

​© Bjoern Terhorst - Impressum

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Pinterest Icon