Partner
  • Bjoern

Smoked Ice-Cubes


Geräucherte Eiswürfel... Das hört sich total verrückt an und genau deswegen musste ich es ausprobieren. Und wenn man sich jetzt fragt, für was man geräucherte Eiswürfel brauchen kann, dann sollten jetzt alle Fans des Moesta-BBQ Gins aufpassen. Denn dazu passen die Eiswürfel perfekt!

Ich stelle die Anleitung mal anhand eines leckeren Gin Tonics vor... :-)


Zutaten:

  • Wasser

  • Rosmarin

  • 100ml Tonic Water (z.B. Thomas Henry)

  • 4cl Moesta-BBQ Gin

  • Brauner Zucker

  • Spalte einer Nektarine

Um die Eiswürfel herzustellen, braucht man natürlich etwas Vorlauf. Los geht es mit einer einfachen Schale Wasser. Diese stellt man nun in den Smoker / Kugelgrill, der auf maximal 80 Grad (eher niedriger) eingeregelt sein sollte. Ich habe dazu den Traeger Timberline mit 75 Grad laufen lassen. Lasst das Wasser für eine gute Stunde im Rauch.


Nehmt es dann raus und lasst es ein wenig abkühlen. Wenn Ihr jetzt schon mal einen Schluck nehmt, werdet Ihr schon das Raucharoma schmecken. Füllt es nun in die Eiswürfelform um und legt in jede Form noch ein wenig Rosmarin dazu (den Rosmarin könnt Ihr übrigens auch schon sehr gut beim Smoken mit ins Wasser legen). Packt die Form nun in den Froster.

Wenn die Würfel endlich gefroren sind, gibt es was zu trinken. :-)

Schüttet den braunen Zucker auf eine Untertasse, so dass der Boden bedeckt ist. Fahrt mit der Nektarinenspalte am Glasrand entlang und tunkt dann den Glasrand in den Zucker. Durch die Feuchtigkeit bleibt der Zucker kleben.

Fügt 4 Eiswürfel in das Glas und anschließend die restlichen Zutaten (inkl. der Nektarine). Die Smoked Icecubes sind wie für den Gin gemacht. Oder andersrum... :-)

Cheers und ein schönes Wochenende!

#Gin

0 Ansichten
Mitglied
KCBS
kantenbruch 290.jpg
DICK_Logo_aufschwarz.jpg
monolith-logo-final-weißaufschwarz.jpg

Folge mir auch hier

​© Bjoern Terhorst - Impressum

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Pinterest Icon