Partner

Skirtsteak Spieße mit gegrilltem Fenchel

Diese Kombination war der Knaller und ich kann sie Euch nur wärmstens empfehlen. Das Fleisch wurde mit einer Thymian-Lasur versehen und der Geschmack war einfach Bombe.


Dazu der gegrillte Fenchel, der mit einer Vinaegrette serviert wird.



Folgende Zutaten benötigt Ihr für 4 Personen:


Für die Spieße

  • 250 g Skirtsteak (z.B. von Wagyu Sauerland)

  • 1 TL Salzflocken

  • 1 TL Andaliman-Pfeffer

  • 5 Zweige Thymian

  • 3 EL Ahorn-Sirup

  • 1 EL Olivenöl


Für den Fenchel

  • 1 Fenchel

  • etwas Salz

  • brauner Zucker

  • etwas Olivenöl

  • 2 EL Honig

  • 2 EL Olivenöl

  • 2 TL Senf

  • Saft einer Bio-Orange

  • 1 rote Chili

  • Salz

  • Pfeffer

Zu aller erst heizt schon mal den Grill vor. Ihr braucht für dieses Gericht einen direkten und einen indirekten Bereich bei etwa 220 Grad.


Da der Fenchel deutlich länger braucht, als die Spießchen, fangen wir auch damit an. Entfernt die Fenchelspitzen und legt sie für später zur Seite.


Achtelt den Fenchel, benetzt die Schnittflächen mit dem Olivenöl und streut überall etwas Salz und eine Prise Zucker darüber. Grillt sie nun direkt von jeder Seite für jeweils 2-3 Minuten. Wenn das Gemüse Röstaromen hat, legt den Fenchel in den indirekten Bereich.


Während der Fenchel gart, könnt Ihr Euch um das Fleisch kümmern.



Gebt den Pfeffer in den Mörser. Ich habe mich bewusst für Andaliman-Pfeffer entschieden, da er ganz tolle Zitrusaromen mitbringt. Zerstoßt den Pfeffer und gebt die Salzflocken, das Öl, den Sirup und die Thymianblättchen mit in den Mörser. Zermahlt alles noch mal.


Das Skirtsteak habe ich in der Mitte auf die komplette Fläche einmal durchgeschnitten, da die Fleischstücke sonst einfach zu dick zum Spießen wäre.


Schneidet das Steak in Streifen und gebt die Streifen in die Marinade. Mischt alles gut durch und spießt die Fleischstückchen anschließend auf.


Die kleinen Spieße werden sehr schnell fertig sein. Daher schaut erstmal, dass der Fenchel nahezu fertig ist. Er sollte gute 20 Minuten indirekt garen.


Rührt noch schnell die Vinaegrette an. Vermischt das Öl und den Orangensaft und den Senf miteinander und rührt alles gut durch, bis sich alles gut verbunden hat. Mischt nun den Honig, die entkernte und sehr fein geschnittene Chili mit hinein und schmeckt sie mit Salz und Pfeffer ab.


Grillt nun die Spieße von beiden Seiten für jeweils 1-2 Minuten direkt an. Behaltet die Spieße im Auge. Durch den Sirup kann der enthaltene Zucker schnell karamellieren (gewollt) und dann zu dunkel werden (nicht gewollt).


Ziel ist natürlich, dass das Fleisch noch leicht rosa ist.


Richtet nun den Fenchel mit der Vinaegrette an, legt die Skirtsteak-Spieße dazu und lasst es Euch schmecken! :-)



217 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Mitglied
KCBS
kantenbruch 290.jpg
Partner - Fleisch
logo_schwarz.jpg
ottogourmet.jpg
logomenu_deu_edited.png
Big Green Egg - BGE
ofyr_edited.jpg
DICK_Logo_aufschwarz.jpg

Folge mir auch hier

​© Bjoern Terhorst - Impressum

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Pinterest Icon
Logo_Time-to-Meat_NEU_weiss.png