• Bjoern

Schweinebäckchen Burnt Ends

Ich hatte mal wieder Lust auf richtig klassisches BBQ. Mal abgesehen, vom üblichen Pulled Pork, was es immer wieder mal gibt, hatte ich schon sehr lang keines mehr gemacht.


Da ich noch Schweinebäckchen im Froster hatte, bot sich das also an, miteinander zu verbinden. Als klassisches Schmorfleisch sind sie perfekt, um auch auf dem Grill schonend und langsam gesmokt zu werden.



Ergebnis waren butterzarte Schweinewürfel mit tollem Raucharoma!


Folgende Zutaten braucht Ihr für 4 Personen:

  • 8 Schweinebäcken

  • 3 EL Gewürzmischung (z.B. Magic Dust)

  • 4 EL Honig

  • 100g Butter

  • 2 EL brauner Zucker


Für die BBQ Sauce:

  • 1 EL Gewürzmischung (z.B. Magic Dust)

  • 1 EL Tomatenmark

  • 2 EL Worcester Sauce

  • 1 Zwiebel

  • 2 Zehen Knoblauch

  • 150 ml Rose-Wein

  • 2 EL Olivenöl

  • 2 EL brauner Zucker


Was Ihr für dieses Gericht auf jeden Fall braucht, ist Zeit. Ich habe die Bäckchen 2 Stunden geräuchert, 2 Stunden gedämpft und 30 Minuten glasiert.



Fangen wir mit der Gewürzmischung an. Ich persönlich mische meistens selbst. Es gibt aber auch gute fertige Gewürzmischungen. Hier könnt Ihr eine fertige nehmen oder aber eben selbst mischen. Hier mal das Grundrezept für ein klassisches Magic Dust nach Mike Mills, welches ich mir selbst gemischt habe:

  • 64 g Paprika

  • 33 g Salz

  • 65 g brauner Zucker

  • 15 g Senfpulver

  • 32 g Chili

  • 24 g Kreuzkümmel

  • 14 g schwarzer Pfeffer