Partner

Schweinebäckchen Burnt Ends

Ich hatte mal wieder Lust auf richtig klassisches BBQ. Mal abgesehen, vom üblichen Pulled Pork, was es immer wieder mal gibt, hatte ich schon sehr lang keines mehr gemacht.


Da ich noch Schweinebäckchen im Froster hatte, bot sich das also an, miteinander zu verbinden. Als klassisches Schmorfleisch sind sie perfekt, um auch auf dem Grill schonend und langsam gesmokt zu werden.



Ergebnis waren butterzarte Schweinewürfel mit tollem Raucharoma!


Folgende Zutaten braucht Ihr für 4 Personen:

  • 8 Schweinebäcken

  • 3 EL Gewürzmischung (z.B. Magic Dust)

  • 4 EL Honig

  • 100g Butter

  • 2 EL brauner Zucker


Für die BBQ Sauce:

  • 1 EL Gewürzmischung (z.B. Magic Dust)

  • 1 EL Tomatenmark

  • 2 EL Worcester Sauce

  • 1 Zwiebel

  • 2 Zehen Knoblauch

  • 150 ml Rose-Wein

  • 2 EL Olivenöl

  • 2 EL brauner Zucker


Was Ihr für dieses Gericht auf jeden Fall braucht, ist Zeit. Ich habe die Bäckchen 2 Stunden geräuchert, 2 Stunden gedämpft und 30 Minuten glasiert.



Fangen wir mit der Gewürzmischung an. Ich persönlich mische meistens selbst. Es gibt aber auch gute fertige Gewürzmischungen. Hier könnt Ihr eine fertige nehmen oder aber eben selbst mischen. Hier mal das Grundrezept für ein klassisches Magic Dust nach Mike Mills, welches ich mir selbst gemischt habe:

  • 64 g Paprika

  • 33 g Salz

  • 65 g brauner Zucker

  • 15 g Senfpulver

  • 32 g Chili

  • 24 g Kreuzkümmel

  • 14 g schwarzer Pfeffer

  • 62 g Knoblauch

  • 14 g Cayenne



Da die Schweinebäckchen nicht so groß sind und diese während des Grillens auch noch eingehen, reicht es, wenn Ihr sie einmal halbiert und dann mit dem Magic Dust (oder was auch immer Ihr nehmt) würzt.


Während Ihr nun den Grill vorheizt, können die Gewürze schon mal einziehen.


Ihr braucht einen indirekten Bereich bei etwa 110 Grad. Für das Raucharoma könnt Ihr einfach einen Chunk (faustgroßes Stück Holz) mit auf die Glut (oder beim Gasgrill auf den Brenner) legen.



Ich habe mit dem Big Green Egg gearbeitet. Einmal eingeregelt, läuft der Grill wie festgenagelt. Solltet Ihr auch Interesse an einem EGG haben, meldet Euch bei mir. Ich berate Euch gerne und verkaufe die Grills auch.


Wenn der Grill auf Temperatur ist, legt Ihr das Fleisch auf.


In der Zwischenzeit könnt Ihr schon mal die BBQ Sauce kochen. Schält dazu Zwiebel und Knoblauch und schneidet beides grob. Den Knoblauch könnt Ihr auch einfach nur andrücken. Beides wird später wieder rausgesiebt.


Erhitzt das Öl in einem Topf und bratet darin Zwiebel und Knoblauch an. Röstet das Mark mit an und löscht dann alles mit dem Rose und der Worcestersauce ab. Rührt noch die Gewürzmischung und den Zucker ein und lasst dann alles ca. 30 Minuten einköcheln, bis die Konsistenz dickflüssig ist. Siebt dann Zwiebel und Knobi raus und schmeckt die Sauce noch mal nach Eurem Geschmack ab.



Wenn 2 Stunden rum sind, kommt bei den Schweinebäckchen die nächste Phase. Das Fleisch wird gedämpft. Nehmt dazu eine feuerfeste Form, gebt das Fleisch hinein und verteilt den Honig und den Zucker darüber. Schneidet die Butter in Stücke und verteilt auch diese auf dem Fleisch. Deckt die Schale mit Alufolie oder einem anderen Deckel ab und gebt die Schale wieder in den Grill.


Nach weiteren 2 Stunden habt Ihr die Qual des durchgängigen Duftes fast geschafft. Nehmt den Deckel von der Schale, gebt die Sauce hinein und rührt alles gut um, so dass das Fleisch mit der Sauce überall benetzt ist.


Legt die Würfel nun noch mal für 30 Minuten auf den Grill und dann ist der große Moment auch schon gekommen, an dem es endlich Essen gibt. :-)


Als Beilage passt hervorragend ein saftiges Cornbread mit Bacon und Cheddar. Das Rezept dazu findet Ihr HIER.


Lasst es Euch schmecken!



186 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Mitglied
KCBS
kantenbruch 290.jpg
Partner - Fleisch
logo_schwarz.jpg
ottogourmet.jpg
logomenu_deu_edited.png
Big Green Egg - BGE
ofyr_edited.jpg
DICK_Logo_aufschwarz.jpg

Folge mir auch hier

​© Bjoern Terhorst - Impressum

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Pinterest Icon
Logo_Time-to-Meat_NEU_weiss.png