Partner

Quesadillas mit Grillgemüse und Mango-Dip

Quesadillas gibt es bei uns immer wieder mal. In der Regel nutzen wir sie, um irgendwelche Reste zu verarbeiten. Egal, mit was man sie füllt, sie sind eigentlich immer lecker. :-)



Die Tortillas kommen ursprünglich aus Mexiko und werden mit Käse belegt, gefalten und gegrillt. Sie werden aber auch häufig mit Fleisch oder Gemüse gefüllt.


Wir haben eine vegetarische Variante mit Grillgemüse und einem Mango-Joghurt Dip gemacht. Leichte Kost, die gerade jetzt in den kommenden Sommermonaten gut macht.



Folgende Zutaten braucht Ihr für 4 Personen:

  • 8 Weizentortillas (wie Ihr die selbst machen könnt, erfahrt Ihr hier)

  • 200 g Parmesan

  • 100 g geriebener Mozzarella

  • 300 g grüner Spargel

  • 200 g Kirschtomaten

  • 150 g Champignons

  • 1 Zucchini

  • 3 Karotten

  • Fleur Del Sel

  • Prise Zucker

  • 1 Mango

  • 150g Joghurt (10% Fett)

  • 1 EL Olivenöl

  • 0,5 Bund Schnittlauch

  • Olivenöl zum Angrillen


Oben genanntes Gemüse sind natürlich nur Vorschläge. Nehmt einfach das Gemüse, welches Euch am Besten schmeckt.


Das Gemüse wird später noch klein geschnitten. Um es auf dem Grill besser bändigen zu können, schneidet es erst mal in grobe Streifen.



Gegrillt habe ich es auf der Gussplatte des Traeger Ranger bei 180 Grad. Ihr könnt das auch auch auf jedem anderen Grill oder Rost machen. Solltet Ihr nicht mit einer Plancha oder Pfanne arbeiten benetzt das Gemüse vor dem grillen mit etwas Olivenöl.


Ansonsten gebt das Olivenöl auf die Gussplatte und grillt darauf dann das Gemüse von beiden Seiten an. Würzt es mit Fleur del Sel und dem Zucker.



Während das Gemüse leicht abkühlt, schält nun die Mango und schneidet das Fruchtfleisch in grobe Stücke. Gebt den Joghurt und das Olivenöl hinzu und püriert alles mit einem Stabmixer. Schneidet den Schnittlauch fein und gebt ihn in den Dip. Stellt ihn noch kalt, bis die Quesadillas fertig sind.



Schneidet nun das Gemüse klein und belegt damit die Weizentortillas. Streut Käse darüber, faltet die Tortillas zusammen und legt sie auf die heiße Gussplatte (oder Grillrost). Grillt die Tortillas von beiden Seiten an. Lauft aber nicht zu weit vom Grill weg, denn nach etwa 2 Minuten könnt die sie schon wenden. Das geht relativ schnell.


Und fertig sind die Quesadillas. Lasst es Euch schmecken.



Ich liebe sie und finde sie auch deswegen gut, weil sie sehr gut vorzubereiten sind, wenn man mal Gäste bekommt.


Probiert es mal aus!



195 Ansichten
Mitglied
KCBS
kantenbruch 290.jpg
DICK_Logo_aufschwarz.jpg
monolith-logo-final-weißaufschwarz.jpg
Partner - Fleisch
logo_schwarz.jpg
ottogourmet.jpg
logomenu_deu_edited.png

Folge mir auch hier

​© Bjoern Terhorst - Impressum

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Pinterest Icon