Partner
DICK_Logo_aufschwarz.jpg

Grünes Shakshuka

Die Spezialität aus der nordafrikanischen und israelischen Küche wird dort eigentlich als Frühstück serviert und aus pochierten Eiern, Tomaten, Chili und Zwiebeln zubereitet.


Tellerbild

Vor einiger Zeit hatte ich meine Interpretation schon mal als Rezept gepostet.


Da der Phantasie wie immer keine Grenze gesetzt ist und es meines Wissens keine Shakshuka-Polizei gibt, habe ich eine Alternative in der Hulk-Version zubereitet und für sehr gut befunden. :-)


Zutaten

Folgende Zutaten braucht Ihr für 4 Personen:

  • 500 g Blattspinat (ich hatte leider nur TK - frisch ist natürlich besser)

  • 1 rote Zwiebel

  • 2 Zehen Knoblauch

  • 3 EL Olivenöl

  • 0,5 TL Salz

  • 0,5 TL Pfeffer

  • 0,5 TL Kreuzkümmel

  • Messerspitze Muskat

  • 4 Eier

  • 300 g Champignons

  • 1 rote Chili

  • 50 g Schafskäse

Als erstes muss natürlich wieder etwas geschnippelt werden. Schält Zwiebel und Knoblauch und schneidet beides fein. Die Chili wird halbiert, entkernt und in feine Halbringe und die Pilze in Scheiben geschnitten. Der Schafskäse wird zerbröselt.


Schnippelarbeiten

Ob Ihr das Shakshuka nun drin am Herd bzw. im Ofen oder eben draußen am Grill macht, bleibt Euch überlassen. Da ich persönlich hin und wieder mal ganz gerne am Grill stehe, habe ich es natürlich draußen gemacht.


Heizt also den Grill auf. Ich braucht zum Anbraten erstmal einen direkten Bereich mit hoher Hitze und anschließend einen indirekten Bereich mit etwa 200 Grad. Beim Big Green Egg funktioniert das super. Nachdem Ihr alles angebraten habt, setzt Ihr einfach den ConvEGGtor ein und habt einen indirekten Bereich.


Farbenspiel

Wenn der Grill auf Temperatur ist, heizt die Pfanne auf. Ich habe hier den Deckel vom Feuertopf FT6 genutzt. Der passte perfekt und ich konnte den Deckel gut schließen.


Bratet in dem heißen Olivenöl zunächst die Zwiebeln und den Knoblauch glasig. Gebt nun die Champignons mit in die Pfanne und bratet auch diese mit an.

Rührt zwischendurch immer wieder mal um.

Gebt den Blattspinat mit in die Pfanne. Die wird nun erstmal recht voll sein, aber das gibt sich recht schnell.


Der Minimax von Big Green Egg

Würzt nun alles mit Salz, Pfeffer, Muskat und Kreuzkümmel und Chili und rührt noch mal alles durch.


Nun wird es auch Zeit, den Grill indirekt einzuregeln.


Formt 4 Mulden mit einem Löffel, in die Ihr dann vorsichtig die Eier hineingebt (ohne Schale natürlich ;-)). Verteilt noch Schafskäse darüber und gebt die Pfanne für etwa 10 Minuten in den indirekten Bereich. So können die Eier stocken und der Käse etwas gratinieren.


Eier in der Pfanne

Und das war es auch schon. Das grüne Shakshuka ist fertig. Wir haben dazu noch Naanbrot gemacht. Das passt perfekt.


Lasst es Euch schmecken!


Fertiger Teller

Grünes Shakshuka mit Naanbrot

Mitglied
KCBS
kantenbruch 290.jpg
Partner - Fleisch
logo_schwarz.jpg
ottogourmet.jpg
logomenu_deu_edited.png
Big Green Egg - BGE

Folge mir auch hier

​© Bjoern Terhorst - Impressum

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Pinterest Icon
Logo_Time-to-Meat_NEU_weiss.png