• Bjoern

Greek-Mayo Chicken

Die Titel für die Rezepte zu finden ist irgendwie immer die schwierigste Aufgabe beim Schreiben der Blogbeiträge... :-)


Es gibt also Hähnchen, welches ich in einer griechisch gewürzten Mayonnaise mariniert und dann gegrillt habe. Ergebnis waren knusprige und zarte Keulen und Flügel, die geschmacklich an das klassische Gyros erinnerten. Einfach lecker...



Folgende Zutaten braucht Ihr für 4 Personen:

  • 4 Flügel

  • 4 Keulen

  • 2 Zehen Knoblauch

  • 1,5 TL geräuchertes Paprika

  • 1 TL Kreuzkümmel

  • 1 TL frischer Thymian

  • 1 TL frischer Oregano

  • 1 TL frischer Rosmarin

  • 2 Schalotten

  • 1,5 TL Meersalz


Für die Mayo:

  • 50 ml Milch

  • 100 ml Öl

  • 1 TL Senf

  • 0,5 TL Salz

  • 1 EL Zitronensaft

  • Pfeffer

Bereitet zuerst die Mayo vor. Ich habe dieses mal eine ohne Ei gemacht, da ich es einfach mal ausprobieren wollte. Das Ei wird bei der Mayo wegen des Lecithins verwendet. Da dieses aber auch in Milch vorkommt, kann man diese genauso gut verwenden und geht dabei gerade in der wärmeren Jahreszeit auf Nummer sicher.



Rein geschmacklich muss sie sich nicht hinter der Ei-Variante verstecken. Gebt dazu die Zutaten für die Mayo in einen Messbecher (das Öl zum Schluss), stellt den Pürierstab auf den Boden des Bechers und zieht in langsam nach oben. Wenn die Konsistenz noch nicht passt, gebt noch einen Schluck Öl hinzu.


Schneidet nun die Kräuter fein und gebt sie zusammen mit den Gewürzen in die Mayo. Knoblauch und die Schalotten werden geschält und ebenfalls in die Mayo gerieben.


Schmeckt diese noch mal mit Salz, Pfeffer und ggf. etwas Zitronensaft ab.