Partner
  • Bjoern

Getrüffelte Kartoffeltaler


Kartoffeln sind so vielseitig in ihrer Zubereitung und immer eine tolle Beilage. Hier habe ich eine Variante, die sich für ein Festessen qualifiziert hat. :-)

Das beste daran ist, dass sie sich auch super vorbereiten lassen.


Folgende Zutaten braucht Ihr für 4 Personen:

  • 500g Kartoffeln

  • 2 Sommertrüffel

  • 100ml Sahne

  • Meersalz

  • frische Petersilie


Als erstes muss aus den Kartoffeln ein Püree gemacht werden. Kocht dazu die geschälten Kartoffeln im Salzwasser, bis sie weich sind. Gießt das Wasser ab und lasst sie kurz ausdampfen. Gebt nun die Sahne hinzu und zerstampft die Kartoffeln zum Püree. Gebt den geriebenen Trüffel und die Petersilie dazu und schmeckt das Püree noch mit Salz ab.

Formt Euch Patties aus dem Stampf. Ich habe dazu einen Servierring genommen. Das funktionierte sehr gut. Die Patties lassen sich sehr gut auf Backpapier lagern. So kann man sie später sehr gut auf den Grill transportieren.


Heizt nun den Grill auf direkte, hohe Hitze vor. Ihr solltet eine Plancha oder Gussplatte (oder Pfanne) zum angrillen nutzen, da die Patties auf dem Rost sonst beim wenden zerbrechen könnten.

Gebt etwas Öl, Butter oder Butterschmalz auf die Platte und bratet die Kartoffelpatties von beiden Seiten für ca. 2 Minuten an (bis sie schön goldbraun sind).


Und schon sind die Taler fertig. Echt lecker und was besonderes. Ein Vorteil von dieser Beilage ist, dass sie so gut vorzubereiten und dann am Grill schnell fertig sind. Gerade, wenn Gäste kommen, kann man da sehr entspannt bleiben. :-)

Viel Spaß beim Nachgrillen.


#Beilage #Vegetarisch #Veggie #Kartoffel

14 Ansichten
Mitglied
KCBS
kantenbruch 290.jpg
DICK_Logo_aufschwarz.jpg

Folge mir auch hier

​© Bjoern Terhorst - Impressum

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Pinterest Icon