Partner

Gegrillter Löffelsalat (Gavurdağı Salatasi)

Diese leckere Beilage hatte ich eigentlich für die Lamspieße gemacht, die es am kommenden Montag als Rezept geben wird. Um es aber vorweg zu nehmen. Der Salat passt auch zu anderen Fleischsorten mega gut. Egal, ob Rind, Schwein, Geflügel oder sogar Fisch.



Besonders im Frühling und Sommer wird es ihn bei uns sicher noch öfter geben.


Löffelsalat passt hier im doppelten Sinn ganz gut. Die Zutaten werden recht klein geschnitten, so dass man ihn gut löffeln kann. Genau wir die Sauce, die durch die saftigen Zutaten und das Dressing entsteht.


Es empfiehlt sich dringend, ein Brot zum tunken zu dem Salat zu reichen. :-)



Folgende Zutaten braucht Ihr für 4 Personen:

  • 6 reife Tomaten

  • 1 rote Zwiebel

  • 1/2 Bund Minze

  • 1 Bund Petersilie

  • 100g Pistazien

  • 2 rote Spitzpaprika

  • 1 grüne Paprika

  • 1 Salatgurke

  • 2 EL Cranberry Sirup

  • 60 ml Olivenöl

  • 1 TL Essig

  • 1 TL Salz

  • 3-4 EL Granatapfelkerne


Da es sich ja um einen gegrillten Salat handelt, heizt als erstes mal den Grill vor. Ihr braucht eine direkt Hitze so um die 200 Grad. Die Zutaten bekommen durch das angrillen noch mal besondere Aromen. Der Salat kann dann lauwarm oder auch kalt gegessen werden. Wir haben ihn kalt gegessen. Es war einfach lecker!



Während der Grill also langsam hochfährt, könnt Ihr Euch schon mal nützlich machen und das Gemüse schnippeln. Die Zwiebel wird halbiert, die Tomaten in dicke Scheiben geschnitten und die Paprika geviertelt und entkernt.


Die Salatgurke wird geschält, halbiert, entkernt und fein geschnitten.


Wenn der Grill aufgeheizt ist, verteilt das Gemüse darauf und grillt es scharf von beiden Seiten an. Die Paprika können ruhig schwarz werden. Sie werden nach dem Grillen noch gehäutet.


Das gegrillte Gemüse wird nun fein geschnitten und zu der Gurke gegeben. Auch die Granatapfelkerne kommen mit in die Schüssel, genau wie die kleingeschnittene Minze und die Petersilie.

Aus dem Sirup, Öl, Essig, Salz könnt Ihr das Dressing vorbereiten und zusammen mit den gehackten Pistazien zum Salat geben.


Vermischt alles miteinander und schmeckt den Salat noch mal mit Salz und ggf. etwas Pfeffer ab.


Und schon ist der Salat fertig. Für mich war er ein echtes Highlight und ich freue mich schon auf das nächste mal. :-)


Lasst es Euch schmecken.




229 Ansichten
Mitglied
KCBS
kantenbruch 290.jpg
DICK_Logo_aufschwarz.jpg
monolith-logo-final-weißaufschwarz.jpg
Partner - Fleisch
logo_schwarz.jpg
ottogourmet.jpg
logomenu_deu_edited.png

Folge mir auch hier

​© Bjoern Terhorst - Impressum

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Pinterest Icon