• Bjoern

Chickenburger mit Mangosalsa und Guacamole

Wer mich kennt, der weiß, dass ich total auf Burger stehe. Da ich bisher noch nie einen richtigen Burger aus aus Hähnchenfleisch gemacht habe (von Pulled Chicken mal abgesehen), war es also an der Zeit hier etwas zu basteln.


Herausgekommen ist dieser megaleckere, mexikanisch angehauchte Chickenburger.



Folgende Zutaten braucht Ihr für 4 Burger:

  • 4 x Burgerbun (ich habe dieses mal fertige von den Brotpuristen genommen. Ein Rezept zum selber backen findet Ihr hier)

  • 4 x Hähnchenbrust

  • 2 x Salatherz

  • 4 EL Olivenöl

  • 2 EL Sriracha-Sauce

  • Salz, Pfeffer


Für die Guacamole:

  • 2 x Avocado

  • 2 x Konoblauchzehe

  • 1 EL Joghurt (10% Fett)

  • 4 x Kirschtomaten

  • Salz, Pfeffer

  • Saft einer halben Biolimette


Für die Mangosalsa:

  • 1 x Mango

  • Saft einer halben Biolimette

  • 1 x rote Chili

  • 2 x Stängel Basilikum

  • Salz, Pfeffer

  • Brauner Zucker

  • 1 TL Olivenöl


Fangt am Besten mit der Salsa und der Guacamole an, damit beides noch etwas durchziehen kann, bis die Burger gebaut werden.


Schält und würfelt die Mango in kleine Stücke. 1/3 der Mango wird püriert und wieder zu den Würfeln gegeben. Bei der Chili kommt es darauf an, wie scharf Ihr es mögt. Ich habe die Chili entkernt. Hackt sie und gebt sie zusammen mit den fein geschnittenen Basilikumblättern zu der Mango. Schmeckt die Salsa noch mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und braunen Zucker ab.


Für die Guacamole zerdrückt das Fruchtfleisch der Avocados in einer Schüssel. Gebt den Joghurt und den Limettensaft hinzu und reibt die Knoblauchzehen hinein.

Die Tomaten werden fein gewürfelt und ebenfalls untergerührt. Schmeckt die Guacamole noch mit Salz und Pfeffer ab.


Kommen wir nun zu den Hauptdarstellern... Ich habe die Hähnchenbrüste nicht gewolft, sondern einfach möglichst klein geschnitten. Das funktioniert sicher auch noch besser, wenn man das Fleisch kurz anfriert.

Ich habe das Fleisch waagere