top of page
  • AutorenbildBjoern

Chicken Nuggets mit Sweet-Chili Sauce

Letzte Woche gab es bei uns Chicken Nuggets mit einer Sweet-Chili Sauce. Beides natürlich selbst gemacht.


Es schmeckt nicht nur besser, man weiß auch genau, was drin/dran ist. Und ganz ehrlich, die Zubereitung geht echt mega schnell. Innerhalb von 30-40 Minuten hat man eine fertige Mahlzeit (und eine dreckige Küche ;-)).



Folgende Zutaten braucht Ihr für 4 Personen

  • 500 g Hähnchenbrust

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1 TL Paprikapulver Edelsüß

  • 80 g Pankomehl (oder Cornflakes)

  • 3 EL Mehl

  • 2 Eier

  • 300 ml Sonnenblumenöl


Für die Sauce:

  • 2 rote Chilischoten

  • 1 rote Spitzpaprika

  • 2 Knoblauchzehen

  • 50 ml Reisessig

  • 2 TL Ketjap Manis (süße Soja Sauce)

  • 160 ml Wasser

  • 90 g brauner Zucker

  • 1 EL Speisestärke

  • 2 Prisen Salz


Da die Sweet Chili Sauce gekühlt einige Tage bis Wochen haltbar ist, könnt Ihr die auch jederzeit sehr gut vorbereiten.


Entfernt bei der Paprika und den Chilischoten den Stiel und entkernt sie. Bei den Chilischoten kommt es drauf an, wie scharf Ihr es mögt. Ggf. könnt Ihr die Kerne auch dranlassen. Ich persönlich mag es ehr mild.



Schält den Knoblauch und gebt ihn zusammen mit den restlichen Zutaten (außer Zucker und Stärke in den Mixer und zerkleinert alles. Wenn Ihr keinen Mixer habt, könnt Ihr natürlich auch alles sehr fein schneiden und alles zusammenrühren.


Gebt die Masse in einen Topf, gebt den Zucker dazu und lasst alles für etwa 5 Minuten köcheln.


Löst die Stärke in einem Schluck Wasser auf und gebt sie in die köchelnde Sauce. Lasst die Sauce nun so lange köcheln, bis Eure gewünschte Konsistenz erreicht ist. Berücksichtigt dabei aber, dass die Sauce beim Abkühlen noch weiter eindickt.


Da die Sauce nun fertig ist, kommen wir nun zum Hähnchen. Natürlich habe ich die Nuggets draußen am Grill ausgebacken, aber es funktioniert auch in einer Pfanne in der Küche. Es macht dann halt nicht so viel Spaß. ;-)



Schneidet die Hähnchenbrust in kleine Stücke und würzt diese mit Salz und Pfeffer. Wendet sie anschließend im Mehl.


Bereitet Euch 2 Teller vor. Einen mit den verquierteln Eiern und einen mit einer Mischung aus dem Pankomehl und dem Paprikapulver.


Die Nuggets werden nun quasi paniert und im Öl ausgebacken, wie Schnitzel. Tunkt die bemehlten Stückchen also zuerst im Ei und anschließend im Pankomehl.


Alternativ zum Pankomehl könnt Ihr natürlich auch Paniermehl oder Cornflakes (diese dann bitte zuerst kleinbröseln) nehmen. Mit Pankomehl oder Cornflakes werden sie besonders knusprig.


Backt das Hähnchen in dem Öl von jeder Seite für ungefähr 2 Minuten, so dass es außen goldbraun und innen saftig ist.


Zusammen mit der Sweet-Chili Sauce ist das ein echter Fastfood-Klassiker, nur eben selbst gemacht und mega lecker.


Lasst es Euch schmecken! :-)



439 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page