Partner
DICK_Logo_aufschwarz.jpg
  • Bjoern

Brined Chicken Tacos



Ein Brine ist eine Salzlake, in die man zum Beispiel Geflügel, aber auch Seafood oder Schweinefleisch einlegen kann. Durch Osmose nehmen die Fleischfasern die Flüssigkeit auf und können diese beim Garen auch besser halten. Somit wird das Fleisch saftiger. Der Salzgehalt sorgt außerdem für würzigeres Fleisch. Neben dem Salz kann man natürlich auch noch weitere Gewürze mit in die Lake geben.

Basis für die Lake ist eine 6%ige Salzlösung (also 60g Salz auf einen Liter Wasser).


Genau diese Technik habe ich für das Geflügel, welches ich für meine Tacos verwendet habe, angewendet.



Folgende Zutaten braucht Ihr für 2 Personen:

  • 1 Liter Wasser

  • 60g Salz

  • 35g Zucker

  • Saft einer Limette

  • 1 EL Bohnenkraut

  • 1 EL Rosmarin

  • 2 Hähnchenkeulen

  • 1,5 EL Bunter Pfeffer

  • 1 EL grobes Meersalz

  • 2 Zweige Rosmarin

  • 4 Zweige Bohnenkraut

  • Abrieb von 1 Biolimette

  • 1 EL Brauner Zucker

  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver

  • 2 Maiskolben

  • Guacamole

  • Salsa

  • Maistortillas


Die Rezepte für die Guacamole, die Salsa und die Tortillas findet Ihr hier. Da hatte ich schon mal einen Beitrag zu geschrieben und werde daher hier nicht mehr näher drauf eingehen.



Gebt nun das Wasser in eine Schüssel und löst darin das Salz und den Zucker auf. Das geht schneller, wenn Ihr es aufkocht. Dann ist aber wichtig, dass Ihr es auch wieder abkühlen lasst. Gebt noch Limettensaft, Bohnenkraut und Rosmarin hinzu und legt zum Schluss die Hähnchenschenkel hinein. Nun habt Ihr erst mal 8 Stunden Ruhe, um die Guacamole, die Salsa und die Tortillas vorzubereiten. :-)


Außerdem könnt Ihr schon mal den Rub (trockene Gewürzmischung) mischen, mit dem das Geflügel später gewürzt wird.


Schneidet die frischen Kräuter fein, zerstoßt den Pfeffer in einem Mörser und vermischt ihn mit den Kräutern, dem Limettenabrieb, Paprika, Salz und Zucker.



Nach den 8 Stunden werden die Schenkel trockengetupft und dann mit dem Rub gewürzt. Achtet auch darauf, dass Ihr unter der Haut würzt. Diese lässt sich leicht vom Fleisch lösen, wenn ihr kurz mit dem Finger darunterfahrt.

Die Maiskolben werden leicht mit Öl benetzt und ebenfalls mit dem restlichen Rub gewürzt.


Heizt nun den Grill auf 180 Grad indirekte Hitze vor. Ich habe mit den Keulen meinen neuen Le Chef von Monolith eingeweiht. Ein echtes Vergnügen. In dieser Zeit können die Gewürze noch mal einwirken.



Das Hähnchen braucht etwa 60 bis 70 Minuten. Es sollte eine Kerntemperatur von 75 Grad haben.


Den Mais könnt Ihr in den letzten 20 Minuten einfach mit angrillen.



Und dann kann es auch schon losgehen. Nehmt das Fleisch von den Knochen, zerrupft es und baut Euch dann die Tacos nach Eurem Geschmack zusammen.


Lasst es Euch schmecken. :-)



120 Ansichten
Mitglied
KCBS
kantenbruch 290.jpg
Partner - Fleisch
logo_schwarz.jpg
ottogourmet.jpg
logomenu_deu_edited.png
Big Green Egg - BGE

Folge mir auch hier

​© Bjoern Terhorst - Impressum

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Pinterest Icon