Partner
  • Bjoern

Bacon Jam mit Apfelmus und Zimt


Bacon Jam ist ist was feines und vielseitig einsetzbar. Sie passt zu Burgern, Sandwiches, zu Fleisch, als Brotaufstrich oder man kann sie einfach nur so löffeln. :-)

Für ca. 500-600ml Marmelade braucht man folgende Zutaten:


  • 750 g Bacon

  • 250 g Schalotten

  • 2 große Gemüsezwiebeln

  • 4 Knoblauchzehen

  • 4 EL Apfelmus

  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver

  • 1 gehäuften TL Zimt

  • 1 TL Pfeffer

  • 1 EL Tabasco

  • 120 ml Whisky

  • 120 ml Ahornsirup

  • 60 ml Balsamico-Essig

  • 125 g braunen Zucker

  • 1 EL Zuckerrübensirup

Als erstes wird der Bacon in kleine Stücke bzw. Streifen geschnitten. Die genaue Größe ist an der Stelle eigentlich nicht relevant, da am Ende eh alles püriert wird. Anschließend lasst Ihr den Bacon in einer großen Pfanne langsam aus. Der Herd also nicht zu hoch feuern, da der Speck dann schnell anbrennt.

Das Auslassen kann bei der Menge durchaus 30-40 Minuten dauern. Dabei immer mal wieder umrühren.

In der Zwischenzeit könnt Ihr die Zwiebeln, Schalotten und den Knoblauch zu schälen und hacken.

Der Bacon ist fertig ausgelassen, wenn es in der Pfanne anfängt zu schäumen. Dann nehmt Ihr ein Sieb, schüttet den Bacon darein und fangt das Fett auf. Etwas von dem Fett könnt Ihr wieder in die Pfanne geben. Den Rest abkühlen lassen und luftdicht verschließen. Bei den nächsten Bratkartoffeln werdet Ihr froh sein. :-)


Den Bacon könnt Ihr nun auf Küchenkrepp ein wenig "entfetten" und erst mal zur Seite stellen.

Gebt nun die Zwiebeln und Schalotten in die Pfanne und bratet sie goldbraun. Nun kommt der Knoblauch, Pfeffer, Paprika und Tabasco hinzu. Rührt alles gut durch und lasst es kurz anbraten, bevor Ihr dann den Ahornsirup, Whisky dazugebt. Anschließend kommt dann das Apfelmus, Zimt, Essig und der Zucker hinzu.

Lasst nun die Flüssigkeit etwas einreduzieren und gebt dann den Bacon hinzu. Auch jetzt noch mal alles etwas reduzieren lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Im Prinzip ist die Marmelade jetzt schon fertig. Wer ein wenig Biss haben möchte, kann sie so lassen, ansonsten einfach noch mal alles mit dem Mixer etwas schreddern.

Wenn Ihr die Marmelade im Kühlschrank lagert, wird sie recht fest. Ihr könnt sie etwas erwärmen oder aber auch noch mal einen kleinen Schuss Whisky einrühren.

Gude! :-)


#Bacon #Baconjam #Marmelade #Whisky

50 Ansichten
Mitglied
KCBS
kantenbruch 290.jpg
DICK_Logo_aufschwarz.jpg
monolith-logo-final-weißaufschwarz.jpg
Partner - Fleisch
logo_schwarz.jpg
ottogourmet.jpg
logomenu_deu_edited.png

Folge mir auch hier

​© Bjoern Terhorst - Impressum

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Pinterest Icon