Partner
  • Bjoern

Asiatischer Schweinebauch


Der Asiatisch eingelegte Bauch ist im Prinzip sehr einfach, aber dafür umso leckerer im Geschmack. Man muss nur etwas Zeit zum marinieren mit einplanen. Dazu passt hervorragend ein Gemüse-Curry. Wie Ihr ein passendes Curry zubereiten könnt, seht Ihr hier (einfach das Chicken weglassen).


Folgende Zutaten braucht Ihr für 2 Personen:

  • 400g Schweinebauch in ca. 1cm dicken Scheiben (ohne Schwarte)

  • frischer Ingwer

  • 1 TL Zitronengraspaste

  • 2 EL Honig

  • 1 EL Fisch Sauce

  • 3 EL Soja Sauce

  • 1 EL Sesamöl (geröstet)

  • 1/2 TL frisch gemahlener Pfeffer

  • 1/2 TL Meersalz

  • eine Messerspitze Sambal Oelek

Um die Bauchscheiben zu marinieren, reibt ein etwa Daumennagel großes Stück frischen Ingwer und mischt diesen mit den anderen Zutaten zu einer Marinade zusammen. Hier passt auch sehr gut noch Knoblauch dazu. Würde ihn das nächste mal auch noch zusätzlich mit hinein reiben.

Schüttet die Sauce nun über das Fleisch und massiert es gut ein, bevor Ihr es im Kühlschrank über Nacht ruhen lasst. Wer keine Zeit hat, kann auch noch weiter einmassieren. Man sagt, dass eine Minute massieren/kneten einer Stunde marinieren gleich kommt.

Am nächsten Tag heizt Ihr den Grill auf 180-200 Grad direkte Hitze vor. Der Bauch wird direkt gegrillt. Ca 5 Minuten von jeder Seite sollten ausreichen. Wer länger mag, kann auch länger. Bauch wird grundsätzlich nicht so schnell trocken.

Allerdings sollte man aufpassen. Dadurch, dass direkt gegrillt wird, tropft somit auch das Fett und es kann zu Fettbrand kommen.

Das Fleisch nimmt herrliche Röstaromen an und karamellisiert durch den Honig.

Zusammen mit dem Curry war das fantastisch. Ich kann Euch nur empfehlen, das mal nachzumachen. :-)


#Belly #Bauch #Bacon #Schwein #Asiatisch

180 Ansichten
Mitglied
KCBS
kantenbruch 290.jpg
DICK_Logo_aufschwarz.jpg
monolith-logo-final-weißaufschwarz.jpg

Folge mir auch hier

​© Bjoern Terhorst - Impressum

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Pinterest Icon