Partner
  • Bjoern

Asiatischer Mangalitza Schweinebauch


Heute wird es mal wieder asiatisch. Otto Gourmet hat mir den Mangalitzabauch zum Testen zur Verfügung gestellt. Und ich finde, Bauch kann man hervorragend asiatisch zubereiten.

Passend dazu gibt ein Curry aus dem Wok.

Das Mangalitza Schwein kommt aus Ungarn und ist bekannt für das lockige Fell. Es gehört mit bis zu 70% Fettanteil mit zu den fettigsten Rassen der Welt. In den 90er Jahren war die Rasse fast ausgestorben, aber Dank des Ungarischen Landwirtschaftsverbandes leben heute wieder rund 15.000 Tiere.

Folgende Zutaten benötigt Ihr für den Bauch:


  • 500g Bauch vom Mangalitzaschwein

  • 1 TL Koriandersamen

  • 1 TL Piment

  • 1 TL Fenchelsamen

  • ca. 50g frischer Ingwer

  • 2 Knoblauchzehen

  • 1 Bio-Limette

  • 1 TL Zitronengraspaste

  • 3 EL Honig

  • 3 EL Soja Sauce

  • 1 x Mango

  • 1 rote Chili

  • Meersalz

Für die Marinade, in die der Bauch eingelegt wird, müssen zunächst die Koriandersamen, der Piment und die Fenchelsamen in einer Pfanne ohne Fett langsam angeröstet werden. Wenn es anfängt zu duften, gebt alles in einen Mörser und zerstoßt die Samen.

Hackt den Knoblauch und den Ingwer und püriert die Mango. Entkernt und hackt die Chili.

Vermischt nun alle Zutaten zusammen mit dem Abrieb und dem Saft der Limette zu einer Marinade und schmeckt sie noch mit etwas Salz ab.

Legt die Bauchscheiben hinein und achtet darauf, dass das Fleisch komplett bedeckt ist. Der Bauch sollte nun einige Stunden ruhen. Wer es eilig hat, kann die Marinade auch einmassieren. 1 Minute massieren entspricht ungefähr einer Stunde Marinierzeit.


Zum Grillen benötigt Ihr einen direkten und einen indirekten Bereich mit ca. 200 Grad. Grundsätzlich wird der Bauch direkt gegrillt. Durch den hohen Fettanteil kann es aber zur Flammenbildung kommen und Ihr solltet Platz auf dem Rost mit einplanen, um das Fleisch aus dem Feuer zu nehmen. Während des Grillens könnt Ihr ggf. den Bauch noch mit der restlichen Marinade bepinseln.

Grillt den Bauch von beiden Seiten, bis Eurer Grad an Röstaromen erreicht sind. :-)

Austrocknen wird der Bauch so schnell nicht. Er bleibt saftig und aromatisch.

Das Rezept für ein leckeres Curry bzw. die Vorstellung des Wok´N BBQ Sets von Moesta-BBQ findet Ihr hier.

Viel Spaß beim Nachgrillen!


#Pork #Schwein #Bauch #Belly #Asiatisch

105 Ansichten
Mitglied
KCBS
kantenbruch 290.jpg
DICK_Logo_aufschwarz.jpg
monolith-logo-final-weißaufschwarz.jpg
Partner - Fleisch
logo_schwarz.jpg
ottogourmet.jpg
logomenu_deu_edited.png

Folge mir auch hier

​© Bjoern Terhorst - Impressum

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Pinterest Icon