• Bjoern

Alm-HotDog


So fängt das Jahr gut an. Mit einem deftigen Alm-HotDog. Im Urlaub hatte ich die Gelegenheit, mir den tragbaren Grill "Aurora Mirror" von Enders anzuschauen (ein Beitrag, in dem ich den Grill vorstelle, folgt kommenden Donnerstag).


Wie Ihr an den Bildern seht, haben wir uns den tragbaren Kohlegrill geschnappt und an einem einsamen Örtchen ein paar Hotdogs zubereitet. Passender konnte die Umgebung bei diesem Rezept nicht sein... :-)

Folgende Zutaten braucht Ihr für 3 Personen:


  • 3 Würstchen (gekaufte oder selbstgemachte - Rezepte/Anleitungen für selbstgemachte Würste findet Ihr hier)

  • 12 Scheiben Tiroler Speck (oder Bacon)

  • 200g kräftiger Heumilch Bergkäse

  • 3 Zwiebeln

  • 1 TL Tonkikong (oder anderes Gewürz)

  • 3 EL Zuckerrübensirup

  • 3 Essiggurken

  • 3 Kirschtomaten

  • BBQ-Sauce

  • 3 Laugenstangen

Die Vorbereitungen sind soweit schnell erledigt. Nehmt die Würste und schneidet sie der Länge nach ein, so dass Ihr im zweiten Schritt den klein geschnittenen Käse hinein stopfen könnt.

Behaltet noch etwas Käse zurück, um diesen später als Topping darüber zu streuen.


Wickelt nun die Speckscheiben um die Würste.

Die Tomaten und Zwiebeln werden in dünne Scheiben geschnitten und die Gurken in feine Würfel.


Nun kann es auch schon losgehen. Heizt den Grill an. Ihr braucht eine direkte und eine indirekte Zone mit mittlerer Hitze.