Partner
  • Bjoern

Alles, was man braucht...

Alles, was man beim Grillen eigentlich braucht, ist gutes Fleisch und gutes Salz... Oder was meint Ihr? Letztens war ich ja unterwegs zum Lagerfeuerkochkurs und auf der Hinreise habe ich zwei Zwischenstops bei ganz tollen Menschen gemacht, die Ihre Leidenschaft ausleben, was man wiederum in Ihren Produkten merkt. Aber der Reihe nach.


Den Anfang macht die Salz-Manufaktur Salzgarten in Eppstein im Taunus. Inke Werner ist die Chefin und mixt hier ihre verschiedenen Salzmischungen. Das Salz selbst kommt aus der spanischen Küstenregion Bahía de Cádiz. Hier wird das Salz noch auf traditionelle Art geerntet (Bilder von der Ernte findet Ihr auf der Webseite von Salzgarten). In Eppstein werden die Salze dann mit hauptsächlich frischen Zutaten verfeinert. 13 verschiedene Mischungen werden aktuell angeboten. Ich selbst kenne die Salze erst seit kurzem, bin aber voll überzeugt! Meine persönlichen Favoriten sind die Mischungen Ajo (mit frischem Knoblauch) und Limon (mit Zitronenschalen).


Wenn Ihr auf der Suche nach besonderen Salzen seid, schaut unbedingt mal auf der Webseite vorbei, es lohnt sich.




Weiter ging es dann Richtung alte Heimat, denn im Sauerland durfte ich dann noch Kati und Christoph von Wagyu-Sauerland treffen. Die beiden haben eine eigene Wagyu-Zucht mit aktuell 15 Tieren in der ersten Generation. Diese wird aber im Sommer deutlich ansteigen. Die Rinder grasen vom Frühling bis Herbst auf den Weiden und den Winter verbringen sie im großzügigen Stall.


Liebevoller Umgang ist hier an der Tagesordnung und das merkt man sofort. Die Tiere kommen sofort und sind neugierig, lassen sich streicheln und sind völlig entspannt. Ein tolles Gefühl, wenn man merkt, dass es Ihnen gut geht. Auch, dass sie sich direkt vor die eigenen Füße ins Stroh legen, ist nicht selbstverständlich.


Christoph ist mit konventionellen Milchviehbetrieb aufgewachsen und als er als Erntehelfer in Australien unterwegs war und dort das erste mal die Wagyus auf einem benachbarten Feld gesehen hat, wusste er, dass er diese Rasse nach Deutschland holen möchte.


Sie sind gerade dabei, ihren Webshop aufzubauen. Dieser wird im Sommer an den Start gehen. Also behaltet sie im Hinterkopf. Sie würden sich sicher über einen Besuch freuen.


Ihr habt außerdem die Möglichkeit, an einem Partnership-Programm teilzunehmen. Details dazu findet Ihr auf der Webseite.




71 Ansichten
Mitglied
KCBS
kantenbruch 290.jpg
DICK_Logo_aufschwarz.jpg
monolith-logo-final-weißaufschwarz.jpg

Folge mir auch hier

​© Bjoern Terhorst - Impressum

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Pinterest Icon