Partner
  • Bjoern

Omas Pflaumenkuchen - vom Rauch geküsst


Die Obsternte ist im vollen Gange und wir haben das Glück, einen Pflaumenbaum im Garten zu haben. Das Backen auf dem Grill funktioniert wunderbar und ich finde, so ein leichtes Raucharoma schmeckt auch am Kuchen echt fein.

Hier findet Ihr die Zutaten für eine 26er Springform. Wenn Ihr ein Backblech voll machen wollt, nehmt einfach die doppelte Menge.

Zutaten Kuchen:


  • 250gr Mehl

  • 1/2 Würfel Hefe

  • 125ml warme Milch (nicht mehr als 37 Grad)

  • 35gr Zucker

  • 50 Butter

  • 1 kleine Prise Salz

  • 700gr Pflaumen

Zutaten Streusel:

  • 100gr Zucker

  • kleine Prise Salz

  • 1/2 Teelöffel Zimt

  • 150gr Mehl

  • 100gr Butter

Als erstes kümmern wir uns um den Teig. Dazu siebt Ihr das Mehl in eine Schüssel und formt in der Mitte mit dem Finger eine Mulde. Hier bröselt Ihr nun die Hefe hinein und gebt ein wenig Zucker und einen Schluck der warmen Milch darüber. Nun löst Ihr vorsichtig die Hefe in der Milch auf. Zusammen mit etwas Mehl (welches in die Mischung rieseln wird) wird dabei ein kleiner Miniteig. Deckt die Schüssel dann mit einem sauberen Trockentuch ab und stellt sie für 15 Minuten an einen warmen Ort.

In der Zwischenzeit könnt Ihr die Streusel vorbereiten. Dazu gebt Ihr alle Zutaten in eine Schüssel und knetet sie ordentlich durch, bis sich die Streusel bilden.

Nach den 15 Minuten ist der Vorteig fertig und Ihr könnt die restlichen Zutaten (Milch, Zucker, Butter, Salz) hinzufügen. Nun ist ordentlich kneten angesagt. Entweder Ihr macht das selbst oder gebt es in die Küchenmaschine. Zum Schluss wird der Teig dann noch geschlagen, um die Luft herauszubekommen. Gebt noch mal das Trockentuch drüber, damit der Teig nun noch mal 30 Minuten gehen kann.

Ihr habt aber noch keine Pause, denn jetzt könnt Ihr schon mal den Grill vorbereiten und auf 200 Grad einregeln und anschließend müssen noch die Pflaumen entkernt und halbiert werden.

Nach den 30 Minuten verteilt Ihr den Teig (er sollte schön aufgegangen sein) in der gefetteten Springform und lasst ihn nochmals 15 Minuten gehen.

Nun kommt der Entspurt. Steckt die Pflaumen hochkant in den Teig und verteilt zum Schluss die Streusel gleichmäßig.

Der Kuchen soll indirekt gebacken werden. Ich habe das so gelöst, dass ich die durchgeglühten Kohlen im Kugelgrill am Rand entlang verteilt und den Kuchen in der Mitte platziert habe. Für den Rauch habe ich mich für Hickory entschieden. Wer es etwas milder mag, kann aber auch ein Obstholz nehmen.

Nach ca. 30 Minuten bei 200 Grad sollte der Kuchen fertig sein. Ihr könnt ihn auskühlen lassen, aber warm und frisch schmeckt er noch besser. Das I-Tüpfelchen ist natürlich eine Kugel Eis mit Einhorngewürz von Ankerkraut! ;-)

#Kuchen #Dessert #Obst #Vegetarisch

10 Ansichten
Mitglied
KCBS
kantenbruch 290.jpg
DICK_Logo_aufschwarz.jpg
monolith-logo-final-weißaufschwarz.jpg
Partner - Fleisch
logo_schwarz.jpg
ottogourmet.jpg
logomenu_deu_edited.png

Folge mir auch hier

​© Bjoern Terhorst - Impressum

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Pinterest Icon