Partner
  • Bjoern

Vakuumierer Caso VC100



Heute möchte ich Euch ein wenig über das Vakuumieren erzählen und Euch einen konkreten vorstellen, welcher ein gutes Einsteigergerät ist. Am Ende des Artikels findet Ihr noch einen Link auf die Seite heimwerker.de. Die haben einen Test unter den Vakuumierern gemacht, bei dem auch andere Hersteller gut abgeschnitten haben.

Generell ist das Vakuumieren sehr hilfreich, wenn es um das Thema frisch halten und haltbar machen geht. Lebensmittel halten deutlich länger (bis zu 3-5 mal), da der Zersetzungsprozess durch Enzyme und Mikroorganismen nahezu gestoppt wird. Bei tiefgekühlten Lebensmitteln gibt es keinen Gefrierbrand. Je nach Gerät oder Folien ist auch Sous Vide garen möglich. Auch die Zubereitungszeiten verkürzen sich zum Beispiel beim Marinieren. Durch das Vakuumieren öffnen sich die Fasern von Fleisch und Fisch. Dadurch kann die Marinade innerhalb von 30 Minuten einziehen.

Ihr seht, es gibt einige Vorteile, die für das Vakuumieren sprechen.

Vakuumierer gibt es von verschiedenen Marken und man bekommt sie bereits ab 60 Euro.

Allerdings ist bei den günstigeren Varianten in der Regel kein Vakuumierschlauch (zum Vakuumieren von Behältern) enthalten. Außerdem (das gefällt mir bei diesem Gerät sehr gut) gibt es keine Stop-Taste. Bei empfindlichen Lebensmitteln wie Fisch oder Gemüse macht es Sinn, das Vakuumieren vorzeitig zu beenden, da sie sonst quasi zerquetscht werden. Und man kann die Vakuumkammer nicht herausnehmen. Das macht dann Sinn, wenn beim Vakuumvorgang Flüssigkeiten mit aus dem Beutel gesaugt werden. Das kann mal passieren. Die günstigen Geräte sind dann nur schwerlich zu reinigen. Auch das ist beim VC100 möglich.

Hier noch mal ein kurzer Überblick:

  • es können Beutel bis zu 30 cm breite (und beliebiger Länge) genutzt werden

  • schweißt eine doppelte Schweißnaht

  • herausnehmbare Vakuumkammer

  • Vakuumregulierung durch Stop-Taste

  • inklusive Vakuumierschlauch

  • inklusive 10 Beutel zum direkten Loslegen

  • mit Produktregistrierung bekommt man 3 Jahre Garantie

Man bekommt das Gerät aktuell für knapp 100 Euro. Aber es lohnt sich, ein paar mehr Euro in die Hand zu nehmen, denn die Vorteile, die man dadurch hat, überwiegen einfach. Wenn Ihr noch keinen Vakuumierer habt, schaut ihn Euch mal an. Vergleicht auch unbedingt andere Hersteller und deren Eigentschaften. Ich kann dieses Gerät auf jeden Fall empfehlen! :-)

Hier jetzt noch der versprochene Link zum Test. Im Test mit vertreten ist der VC200, also der etwas größere Bruder. Aufbau und Leistung sind soweit identisch. Sie unterscheiden sich durch eine Folienkammer und einem ausklappbaren Cutter, mit dem man Schläuche dann auf die passende Länge schneiden kann.

#Vakuumierer #Werkzeug #Tools #Vakuum

0 Ansichten
Mitglied
KCBS
kantenbruch 290.jpg
DICK_Logo_aufschwarz.jpg
monolith-logo-final-weißaufschwarz.jpg

Folge mir auch hier

​© Bjoern Terhorst - Impressum

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Pinterest Icon